Navigationspfad
 
Inhaltsbereich

Lautwandelforschung am Münchner IPS

Jonathan Harrington
Phil Hoole
Véronique Bukmaier
Felicitas Kleber
Sandra Peters
Ulrich Reubold
Jessica Siddins
Mary Stevens
Taja Stoll
Xiaodan Wang
Raphael Winkelmann
Marianne Pouplier
Conceição Cunha
Daniela Müller
Eva Reinisch

Die Übertragung von Sprache zwischen Sprecher und Hörer ist unendlich variabel und eine grundsätzlich dynamische Handlung. Gleichzeitig kann Sprache als ein aus einer endlichen Anzahl von Kategorien bestehendes Set betrachtet werden, das mindestens Konsonanten und Vokale mit der Funktion Bedeutungen zu unterscheiden enthält. Der Kern der Forschung dieser Gruppe ist, wie diese dynamischen und kategorialen Aspekte der Sprache miteinander verbunden sind und wie Lautwandel aus der mitunter ambigen Beziehung zwischen diesen beiden entstehen kann. [mehr]