Phonetik und Sprachverarbeitung
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich
Dr. phil. Anja Staiger

Dr. phil. Anja Staiger

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Aufgabengebiet

DFG-Projekt: „Sprechmotorische Störungen bei primär progredienter Aphasie (PPA): Klinische Präsentation und neuroanatomische Korrelate“

Kontakt

Ludwig-Maximilians-Universität München
Institut für Phonetik und Sprachverarbeitung (IPS)
Entwicklungsgruppe Klinische Neuropsychologie (EKN)
Schellingstr. 3/II (VG)
80799 München

Raum: 243
Telefon: +49 (0) 89 / 2180 - 1883

Website: www.ekn.phonetik-muenchen.de

Forschungsgebiete

  • Neurophonetik
  • Neurogene Sprechstörungen (Dysarthrie, Sprechapraxie)
  • Primär progrediente Aphasie (PPA)

Abgeschlossene Projekte

  1. Neuronale Kontrolle sprachlicher und nichtsprachlicher Bewegungen des Sprechbewegungsapparates: Klinische Untersuchungen (DFG ZI 469 / 15-1, 15-2; 2011-2017)
  2. Zerebrale Kontrolle motorischer Aspekte der Sprachproduktion (DFG ZI 469 / 10-3; 2008-2011)
  3. Zerebrale Mechanismen der Generierung und Implementierung phonetischer Pläne bei der Sprachproduktion: Klinische Studien (DFG ZI 469 / 8-1, 10-2; 2005-2008)

Werdegang

  • Seit 2015: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Phonetik und Sprachverarbeitung (IPS) der LMU München
  • 2005 – 2015: Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Entwicklungsgruppe Klinische Neuropsychologie (EKN), Klinik für Neuropsychologie, Städt. Klinikum München GmbH
  • 2009-2016: Lehre im BA- und MA-Studiengang Sprachtherapie an der LMU München (Neurophonetik, Zentrale Sprechstörungen)
  • Seit 2012: Lehre an Hochschulen in Österreich (Neurophonetik, Zentrale Sprechstörungen)
  • Seit 2009: Lehre an der staatlichen Berufsfachschule für Logopädie am Klinikum der LMU München (Phonetik)
  • 2009: Promotion im Fach Phonetik und sprachliche Kommunikation an der LMU München; Titel der Dissertation: "Frequenz und Struktur sublexikalischer Einheiten in der Spontansprache bei Sprechapraxie"
  • 2001 – 2005: Teilzeittätigkeit in logopädischer Praxis; Behandlungsschwerpunkt: neurologische Sprach-, Sprech- und Stimmstörungen
  • 2000 – 2005: Studium der Psycholinguistik (HF), Phonetik und Neuropsychologie, LMU München; Abschluss: M.A.
  • 1997 – 2000: Staatliche Schule für Logopädie der Philipps-Universität Marburg; Abschluss: staatlich anerkannte Logopädin

Fortbildungen

Anja Staiger hält Fortbildungen im Bereich Sprachtherapie/Logopädie zu den Themen:

  • Neurophonetische Grundlagen
  • Diagnostik und Therapie der Sprechapraxie
  • Diagnostische Verfahren bei Dysarthrie
  • Bogenhausener Dysarthrieskalen (BoDyS)

Publikationen

Die Publikationsliste wird geladen …

Falls die Liste nicht geladen werden kann, können Sie entweder Javascript aktivieren oder diesem Link folgen, um die Liste im IPS-Publikationsportal einzusehen (in seltenen Fällen hilft auch das Deaktivieren eines Werbeblockers):

Link: http://www.phonetik.uni-muenchen.de/forschung/publikationen/?search=Staiger, A.&range=&academic=ja&lang=de

Veröffentlichungsdatum:

Nach Publikationstyp sortieren: ja

Sprache: de